Historie

Seit der Firmengründung im Jahr 1999 setzen wir alles daran, unserem Leitspruch “Ihr Partner für Qualität & Leistung!“ täglich aufs Neue gerecht zu werden.

Seit über 19 Jahren sind wir damit am Markt erfolgreich – ob kurzfristige, flexible Einsätze oder als starker und zuverlässiger Partner für langfristige Projektaufträge.

So profitieren unsere Kunden, u.a. aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau, von schneller Einsatzbereitschaft, dynamischen Kundenlösungen und langjähriger Branchenerfahrung.

Neben der Firmenzentrale in Euerbach bei Schweinfurt und kundennahen Standorten in Schweinfurt, Kitzingen, Würzburg und Bad Brückenau sind wir mit Tochtergesellschaften in der Slowakei und in Rumänien vertreten.

Das Fundament unseres Unternehmenserfolges bilden unsere langjährigen, gut ausgebildeten und zertifizierten Mitarbeiter. Durch kontinuierliche Weiterbildungen, Zertifizierungen durch externe Bildungsträger sowie interne Schulungen stärken wir kontinuierlich das Know-How unserer weltweit rund 600 Mitarbeiter.

Zukunft braucht Herkunft

Gegründet im Jahr 1999 hat sich die Madinger-Gruppe stetig weiterentwickelt, um den Markt- und Kundenanforderungen gerecht zu werden. Denn nur aufbauend auf den Wurzeln der Vergangenheit ist es überhaupt möglich, künftige Herausforderungen erfolgreich anzugehen.

2018 Die Firma MK-Kalibrierlabor GmbH geht anteilsweise in den Verbund der Madinger-Gruppe über

2017 Eröffnung des Standortes "Madinger S.R.L" in Rumänien inkl. neuer Produktionshalle und Stahllager mit 3.000 t Lagerkapazität

2016 Eröffnung des kundennahen Standortes in Schweinfurt

2015 Gründung der Tochtergesellschaft "Madinger S.R.L." mit Sitz in Brasov, Rumänien | Erweiterung des Leistungsspektrums um Schälen, Richten und Anspitzen von Stahl am Firmenhauptsitz Euerbach

2014 Erweiterung des Leistungsspektrums der Madinger, k.s. um ZfP-Verfahren

2013 Eröffnung des Messzentrums am Firmenhauptsitz Euerbach und Aufnahme der Messtätigkeiten | Start des Randschichthärtens mit Gasnitrieren und Nitrocarburieren sowie Erweiterung des Metallographie-Labors | Bezug des eigenen Standortes mit Gleisanschluss in Kysucké Nové Mesto und Aufbau eines Stahllagers mit 5.000 t Lagerkapazität

2012 Erweiterung des Leistungsspektrums der Tochtergesellschaft Madinger, k.s. um "Produktionsnahe Dienstleistungen"

2008 Gründung der Tochtergesellschaft "Madinger, k.s." in der Slowakei (Kysucké Nové Mesto) mit Aufbau eines Sägezentrums | Gründung des Geschäftsbereiches Wärmebehandlung mit Aufbau und Inbetriebnahme der Härterei am Firmenhauptsitz Euerbach

2007 Gründung des Geschäftsbereiches "Säge- & Logistikzentrum" und Aufbau und Inbetriebnahme des Stahllagers mit einer Kapazität von rund 6.000 t

2004 Gründung der "Madinger NDT GmbH – Non Destructive Testing" und Ausweitung des Leistungsspektrums im Bereich der ZfP-Verfahren

2003 Eröffnung der kundennahen Niederlassung in Schweinfurt mit rund 1.000 m² Lager- und Produktionsfläche

2001 Bezug der Firmenzentrale und Ausweitung der Geschäftstätigkeiten in den Bereichen "Zerstörungsfreie Materialprüfung" und "Produktionsnahe Dienstleistungen"

2000 Umfirmierung der "Madinger GbR" in die "Madinger GmbH" und Grundsteinlegung für den Neubau der Firmenzentrale in Euerbach

1999 Gründung der "Madinger GbR" in Euerbach bei Schweinfurt mit den Leistungsspektren "Zerstörungsfreie Materialprüfung" und "Produktionsnahe Dienstleistungen"