[Stahlkugelstrahlen]

Durch das Stahlkugelstrahlen werden Oberflächen von Verunreinigungen wie Rost, Zunder, Schweißrückständen, Farbresten o.Ä. befreit. Es entsteht eine spannungsfreie, verfestigte und gleichzeitig gleichmäßige raue Oberfläche. Durch den Prozess des Stahlkugelstrahlens kann eine sehr feine Oberflächengüte erreicht werden. Dieser Prozess ist sehr wichtig, da Oxidationsrückstände oder ähnliches bei einem nachfolgenden Bearbeitungsprozess wie Drehen, Schleifen usw. das Kühlschmiermittel stark verunreinigen verunreinigen und die Lebensdauer der Werkzeugschneiden reduzieren können.

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Maschinenbauteile aller Art
  • Blechteile
  • Schüttgut
Strahlgut
Stahlkugeln Durchmesser
0,16 - 0,30 mm
Chargengewicht
max. Gewicht
300 kg
max. Werkstückgewicht
10 kg